Wiedersbergerhorn (2.128 m) Alpbach

Gipfelwanderung mit Kindern

WIEDERSBERGERHORN PANORAMAWEG ab Bergstation

  • Technische Schwierigkeit: mittelschwierig
  • Ausgangspunkt: Alpbach, Bergstation Wiedersbergerhornbahn
  • Strecke: 4 km
  • Höhenmeter: ↗ 250 HM Aufstieg, ↘ 250 HM Abstieg
  • Gehzeit: gesamt: ca. 1,5 Stunden
  • Einkehrmöglichkeit: Dauerstoa Alm, GH Hornboden

Wegbeschreibung:

Mit der Wiedersbergerhorn Gondelbahn zum Hornboden, auf dem Weg A40 Richtung Wiedersbergerhorn links abbiegen auf den Panoramaweg (herrliche Panoramasicht auf die umliegenden Täler) rund um das Wiedersbergerhorn und zurück zur Bergstation der Seilbahn bzw. zum Berggasthof Hornboden.

Tipp:

Ein Abstecher auf den Gipfel des Wiedersbergerhorn lohnt sich auf jeden Fall! Ein Blick auf das Alpbachtal, Zillertal, Inntal und weitere Gipfel locken. Der Gipfel ist leicht begehbar (auch für Kinder), ca. 1 Std. ab der Bergbahnstation. Direkt bei der Bergstation wartet auf die Kinder das Lauserland - ein toller Erlebnisspielplatz

Interaktive Wanderkarte:

zur Tourenbeschreibung Panoramweg mit Höhenprofil, usw.

zur Tourenbeschreibung direkter Weg zum Gipfel auf Karte

WIEDERSBERGERHORN mit anschl. Teichwanderung

  • Technische Schwierigkeit: mittelschwierig
  • Ausgangspunkt: Alpbach, Bergstation Wiedersbergerhornbahn
  • Strecke: 8 km
  • Höhenmeter: ↗ 350 HM Aufstieg, ↘800 HM Abstieg
  • Gehzeit: gesamt: 3,5 Stunden (Gehzeit bis Gipfelkreuz 1 Std.)
  • Einkehrmöglichkeit: Dauerstoa Alm, GH Hornboden

Wegbeschreibung:

Nach der gemütlichen Bergfahrt mit der Wiedersbergerhornbahn führt die Wanderung zuerst auf den Gipfel des Wiedersbergerhorns. Hierfür sind 300 Hm zu überwinden. Für die seilgesicherten Stellen in Gipfelnähe gibt es einfache Umgehungen, welche auch für kleinere Kinder gut zu bewältigen sind. Nach ca. 1 Stunde ist das erste Ziel erreicht. Die Aussicht zu den Zillertaler Alpen, dem Achensee, dem Rofangebirge, den Brandenberger - und Kitzbühler Alpen sowie der Tiefblick ins Inntal von Innsbruck bis Bayern ist überwältigend! Der Abstieg erfolgt über eine kurze Steilpassage direkt zur Wiedersbergerhornhütte. Retour zur Bergstation wandern wir über den Panoramaweg, entweder nördlich oder südlich des Gipfels. Hierfür ist eine weitere Stunde ab Gipfel einzuplanen.

Zurück an der Bergstation haben sich die Kinder eine Belohnung verdient. Das Lauserland wartet darauf erkundet zu werden. Ein weitflächiger Spielparcour dient zur Entspannung und Auflockerung der Bergtour.

Wer anschließend noch genug Kondition hat, wählt den Weg zur Mittelstation über den Teichweg. Der Weg ist kurzweilig und lehrreich angelgt. Immer wieder finden sich Tafeln mit Ratespielen zum Thema Natur. Am zweiten Teich besteht auch wieder eine nette Rastmöglichkeit mit Kinderspielplatz. Für diese Wegstrecke sind noch einmal ca. 1,5 Stunden einzuplanen. Diese führt aber ausschließlich bergab.

Tipp:

Sollten sich die Eltern und Kinder aber bereits im Lauserland verausgabt haben, geht´s einfach wieder bequem mit der Gondel hinunter ins Tal

Interaktive Wanderkarte:

zur Tourenbeschreibung auf der interaktiven Karte mit Höhenprofil, usw.

Bilder zur Wanderung auf´s Wiedserbergerhorn Alpbach

Unterkunft finden

Unverbindlich anfragen

Wetterbericht

14 / 24 °C
Zur Übersicht

Lifte

Reitherkogelbahn bis 2.10.
Wiedersbergerhornbahn  bis 26.10.

Markbachjochbahn bis 16.10.

Schatzbergbahn bis 3.10.

Zur Übersicht

Panorama

Webcams

Gratis auf die Berge
Gratis auf die Berge
im Zimmerpreis sind die Sommerbergbahnfahrten inkl.
ab 84 €
Top Wanderangebote
Top Wanderangebote
Wanderurlaub im Alpbachtal mit gratis Bergbahnfahrten
Highlights der Region
Highlights der Region
Die besten Bilder, Videos & 360° Panoramen