Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Das Lauserland im Alpbachtal - Tiroler Seenland

Neuheit

Akustischer Stadtführer für Rattenberg

Die mittelalterliche Stadt Rattenberg bietet seinen Gästen ein neues Highlight, nämlich einen kostenlosen akustischen Stadtführer.

Alles, was man dazu benötigt, ist ein Smartphone mit Internetzugang und QR-Code-Reader. Durch Scannen des QR-Codes wird der Benutzer automatisch mit der richtigen Web-Adresse verbunden und kann über den Lautsprecher seines Handys den zugehörigen Sprachtext zu insgesamt 19 verschiedenen Stationen in Rattenberg und auf der Burg abhören. Genial einfach – einfach genial!

Die Sprecher der Texte verkörpern zwei historische Personen des Spätmittelalters, die tatsächlich in Rattenberg gelebt haben: Hans Münchauer, Stadtverweser der bayerischen Herzöge, welche im Mittelalter die Landherren in Rattenberg waren, und seine Frau Eva. In abwechslungsreicher Art und Weise führen die beiden durch die Stadt und erzählen interessante Informationen zur Geschichte der Stadt, zu den verschiedenen Gebäuden, aber auch über die Lebensweise der Bewohner in Rattenberg im Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Die Texte können in den Sprachen Deutsch, Englisch und Italienisch abgehört werden, wobei die Sprachauswahl automatisch über die eingestellte Sprache des Smartphones erfolgt.

Die QR-Codes des Stadtführers sind in Rattenberg an gut sichtbaren Stellen auf charakteristischen Glastafeln angebracht, sodass sich ein schöner Rundgang von ca. einer Stunde durch Rattenberg ergibt. Die Texte können aber auch in beliebiger Reihenfolge abgehört werden, denn durch das Scannen des QR-Codes erhält man automatisch immer die zum Standort gehörende richtige Information.

Ein QR-Code-Reader ist bei vielen modernen Smartphones bereits standardmäßig integriert, bei allen anderen Handys kann ein solcher meist kostenlos, z. B. über den Google-Play-Store, auf das Handy geladen werden.

Die Stadt Rattenberg lädt alle Besucherinnen und Besucher herzlich ein, den akustischen Stadtführer zu nutzen, um auf diese Art und Weise kostenlose interessante und amüsante Informationen über die Stadt und seine Bewohner im Mittelalter zu erfahren. Ideal auch für Familien!