Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Holzfassade im Alpbachtal

Veranstaltungstipp

Nikolausspiel der BMK Reith i. A.

Das alte Reither Nikolausspiel in zwölf Lebensbildern
Datum:

01.12.18
Samstag | 14:00 & 20:00

02.12.18
Sonntag | 20:00

04.12.18
Dienstag | 20:00

07.12.18
Freitag | 20:00

08.12.18
Samstag | 20:00

09.12.18
Sonntag | 20:00

12.12.18
Mittwoch | 20:00

14.12.18
Freitag | 20:00

15.12.18
Samstag | 20:00

16.12.18
Sonntag | 20:00

19.12.18
Mittwoch | 20:00

Veranstaltungsort:
Hotel Stockerwirt
Dorf 39
6235 Reith i.A.

Kontakt:
Tourismusbüro Reith i. A.
Dorf 41
6235 Reith i.A.
Tel.: +43 5337 21200 40
Email: reith@alpbachtal.at

Das alte Reither Nikolausspiel


Seit über 300 Jahren wird das alte Reither Nikolausspiel aufgeführt, bis 1919 als Stubenspiel in verschiedenen Bauernhöfen und seither auf der Bühne. Dieses Stück hat bis heute nichts an Reiz verloren und für die Musikkapelle Reith ist es immer noch eine traditionelle Verpflichtung, alle sieben Jahre dieses Volksschauspiel aufzuführen.

In zwölf Lebensbildern werden eindrucksvoll die Auflehnung der Armen gegen die Reichen und Mächtigen und der Kampf zwischen Gut und Böse dargestellt.

Neben den „ernsten Gestalten“ (Tod, Engel, Verstellter und Luzifer) des religiösen Bereiches treten einfache Menschen auf die Bühne, die Szenen aus dem täglichen Leben von damals in oft urwüchsiger, humorvoller Form aufzeigen.

Die wohl tiefgreifendsten Bilder sind das 6.und 7. – als der „Verstellte“ versucht, sowohl fromme und gut Menschen auf die schiefe Bahn zu bringen, als auch solche auf dem Weg der Verdammnis zu halten, die diesen schon eingeschlagen haben. Dieses zügellose Leben und der irdische Reichtum werden vom „Jüngling“ verkörpert, der vom Tod in die Ewigkeit geholt wird. Für ihn sind alle Menschen gleich, ob jung oder alt, ob gesund oder krank, ob reich oder arm.

Von den drei Türken und dem Vorläufer angekündigt, erscheint erst im letzten Bild der hl. Nikolaus in Begleitung eines Engels und dem Klaubauf.

Am Ende diese Aufführung wird dem Publikum bewusst, dass sich im Laufe der Jahrhunderte an der Thematik des Alltags kaum etwas geändert hat. Die Umgebung hat sich sicherlich gewandelt, doch innerlich bleiben die Menschen gleich.

Kartenvorverkauf ab 02.11.2018 im Tourismusbüro in Reith i. A.

Eintritt: € 14,00 (Kinder bis 12 Jahre frei)

 

Geeignet für
  • Besondere Anlässe

Routenplaner