Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Rattenberg ist Startort der Rad wm im september 2018

UCI Rennrad-WM 2018 Station Alpbachtal Seenland

8 Tage, 12 Rennen, 1000 Athleten: Die Straßenrad-WM 2018 verwandelt Tirol 2018 zum Zentrum des Radsports. Das Alpbachtal Seenland mit Rattenberg als kleinste Stadt Österreichs wird sich neben drei anderen Tiroler Regionen in Szene setzen.

Straßenrad-WM mit Halt in Rattenberg

Die kleinste Stadt Österreichs sitzt fest im Sattel!

Von 22. bis 30. September 2018 wird sich dank der Straßenrad-WM in Tirol alles um den Radsport drehen.

250 Mio. Menschen in 130 Ländern werden die Rad-WM vor den Bildschirmen verfolgen.  Rund 500.000 Besucher werden allein bei den Rennen in Tirol erwartet. Die UCI Road World Championship 2018 soll zudem eine der schwersten Rad-WMs aller Zeiten werden. 5.000 Höhenmeter und maximale Distanzen müssen die Profis in Tirol bewältigen.

Die Routen der insgesamt zwölf Rennen führen jeweils von den Regionen Alpbachtal Seenland, Ötztal, Hall-Wattens und Kufstein in die Landeshauptstadt Innsbruck.

Der TVB Alpbachtal Seenland wird bei der internationalen UCI Rad-WM 2018 mit Rattenberg zwei Mal Etappen-Startort sein - „Einzelzeitfahren Herren Elite“ und „Straßenrennen Juniorinnen“

UCI Rad-WM in Bergen/Norwegen 2017

Das Gran Fondo Team Tirol

Das Gran Fondo Team ist eine Gruppe motivierter Tiroler Radler und Radlerinnen, die die Botschaft der UCI Rad WM bei Straßenrennen im In- und Ausland mit Freude und Enthusiasmus nach außen tragen. 

Pressekonferenz in Innsbruck

Mit der Pressekonferenz am 03.03.2017 im Landhaus in Innsbruck ist der offizielle Startschuss für die Rad WM im September 2018 gefallen.
Günther Platter (Landeshauptmann), Josef Geisler (Sportlandesrat Tirol), Georg Spazier (OK Chef) und Thomas Rohregger (Ex-Radprofi) präsentierten eindrucksvoll das größte Sommersportevent des Landes. 

Video: Land Tirol

Werde Volunteer bei der Rad WM 2018 mit tollen Aufgaben und Benefits!

WIR SUCHEN DICH!

Sportgroßveranstaltungen sind ohne den engagierten Einsatz von freiwilligen Helfern kaum durchführbar. Das volunteer team tirol unterstützt die UCI Straßenrad WM Innsbruck-Tirol in verschiedensten Bereichen.

Sei hautnah dabei - als Volunteer bei der UCI Straßenrad WM 2018 und bekomme einzigartige Einblicke hinter die Kulissen der größten Sommersportveranstaltung Tirols. 
Anmeldeschluss ist der 31.03.2018

Copyright: © innsbrucktirolsports / shootandstyle.com

Die Rad-Destination Alpbachtal kennenlernen

Die Region Alpbachtal Seenland nutzt die WM als Initialzündung. Das Angebot zum Thema Rad und Bike wird bis 2018 in allen Facetten weiter entwickelt. Radwege werden auf den neuesten Stand gebracht und auch die Infrastruktur für Radsportbegeisterte wird verbessert.

Doch bereits jetzt hat die Region durch die ideale Kombination vom flachen Inntal mit dem Einstieg ins Rofangebirge und den Kitzbüheler Alpen die besten Zutaten für Radtouren.

Jo mia san mit'm Radl do

Willst du stramme Wadeln? Dann komm zu uns ins Alpbachtal Seenland zum Radln!

Beste Gelegenheit bieten die Rennrad Camps die wir im Juni und Juli 2018 anbieten.

Über die Glasstadt Rattenberg

Zwischen dem felsig vorspringenden Schlossberg und dem Inn eingebettet liegt die mittelalterliche Stadt Rattenberg. Die Einwohnerzahl entlockt Großstädtern vermutlich ein Schmunzeln, denn sie ist mit ihren rund 440 Bewohnern und 11ha Gemeindegebiet die kleinste Stadt Österreichs.

Das Städtchen hat sich sein mittelalterliches Stadtbild bewahrt und vermittelt dies auf seine bezaubernde Art. Die malerische Fußgängerzone lädt zu einem Spaziergang durch die engen Gassen Rattenbergs. Vorbei an den Cafés und kunstvollen Glasgeschäften, bunten Fassaden, Türmen und der mittelalterlichen Burg, bemerkt man schnell, dass die Stadt nicht groß sein muss, um Großartiges anzubieten.

Rattenberg ist das Zentrum der Glasverarbeitung in Tirol. Überall in den Straßen findet man Glasschleifer, Glasgraveure und Glasmaler.

Urlaub im Alpbachtal Seenland

Jeder Urlaubsgast profitiert bereits ab der ersten Übernachten von tollen Inklusivleistungen wie z.B. gratis Fahrten mit den Bergbahnen im Sommer, gratis Eintritt zu den Badeseen u.v.m. 

Tourismusverband Alpbachtal Seenland
Zentrum 1
6233 Kramsach

Tel.: +43 5337 21 200
Email: info@alpbachtal.at
Website: alpbachtal.at