Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Almen im Alpbachtal - Tiroler Seenland

Wanderungen mit Einkehrmöglichkeit IM Tiroler ALPBACHTAL

Die beliebtesten Almwanderungen

Sie möchten nach einer Wanderung lieber gemütlich in einer urigen Alm oder Jausenstation einkehren anstatt die selbst eingepackte Jause am Gipfel zu verzehren? Dann informieren Sie sich über die beliebtesten Wanderungen mit Einkehrmöglichkeit im Alpbachtal Seenland.

Alle Wanderungen mit Einkehrmöglichkeit

Im Alpbachtal Seenland finden Sie rund 70 Wanderungen mit Einkehrmöglichkeit. 

Zu Fuß Tirol pur erleben

Nur wo man zu Fuß war, war man wirklich! Diese Erfahrung machen Wanderer, wenn sie durch das Alpbachtal Seenland streifen. Auf Mehrtagestouren wandern Sie von Hütte zu Hütte in der unberührten Bergwelt der Kitzbüheler Alpen. Im Juni genießen Sie auf gemütlichen Pfaden die Blüte der purpurnen Almrosen. Packen auch Sie Ihren Rucksack und testen Sie herrliche Wanderungen im Herzen Tirols. 

Eine Wanderung durch die Tiroler Bergwelt zählt zu den eindrucksvollsten Naturerlebnissen, das man in Bergschuhen erleben kann. Man verbringt den Tag in luftiger Höhe, genießt auf gemütlichen Hütten frische Kuhmilch und Kaiserschmarren. Bergwandern macht Spaß und den Kopf frei. Die Region Alpbachtal Seenland hat für Wanderer eine Menge zu bieten.

Bergabenteuer in Etappen

Mehrtageswanderungen von leicht bis schwer

Auf drei verschiedenen Mehrtagestouren erkunden Familien, Otto-Normalwanderer und Experten die Region. Dazu genießt man den Komfort in gepflegten Berggasthöfen und gemütlichen Frühstückspensionen.

Familien und Anfänger wandern in drei abwechslungsreichen Tagesetappen durch die faszinierende Bergwelt des Alpbachtals. Die Rundtour startet in Alpbach und führt an tolle Plätze, die Kinder und Junggebliebene begeistern werden. Die Tagesetappen sind mit drei bis vier Stunden angesetzt. Da bleibt noch genügend Zeit zum Verweilen und Entdecken.

Zu wahren Naturschönheiten der Alpen wandert man auf der mittelschweren 4-Tages-Tour. Bei dieser Rundwanderung werden lange Tagesstrecken zwischen fünf und sieben Stunden zurückgelegt. Vier Tage lang streift man auf wahren Erlebnistouren durch die Brandenberger Bergwelt und das Rofangebirge. Ein Bergjuwel ist der Zireiner See, der in einem Talkessel auf 1940m idyllisch vor der mächtigen Kulisse des Rofangebirges liegt. Auf dieser Route erhält man fabelhafte Ausblicke in das Inntal und bis weit in den Norden zu den Bayerischen Voralpen.

Echte Gipfelstürmer werden mit der Expertentour ihre wahre Freude haben. Vier Tagesetappen führen aussichtsreich aber fordernd zu den schönsten Flecken des Alpbachtals. Am Plan steht eine fantastische Kammwanderung hoch über dem Tal. Die zweite Etappe verspricht einen unvergesslichen 360 Grad Rundumblick, den man vom Großen Galtenberg erhält. Nach zwei fordernden Wandertagen führt die Tour wieder in gemächlichere Gefilde.

Über 30 bewirtschaftete Hütten und Almen

Die Liste der Einkehrmöglichkeiten entlang der Wanderwege ist lang. Informieren Sie sich über die Besonderheiten der Almen, Gasthöfe und Jausenstationen inklusive Wandertipp, Anreiseinfo, Öffnungszeiten und Kontakt.

Berggasthof Holzalm

Mehr Infos
Brixlegg

Jausenstation Stegerstall

Mehr Infos
Heute geöffnet | Brandenberg

Almstüberl Gschwendt

Mehr Infos
Reith i.A.

Gasthof Gwercherwirt

Mehr Infos
Brandenberg

Kragenalm

Mehr Infos
Kundl

Jausenstüberl Oberthaler

Mehr Infos
Alpbach

Gasthof Rossmoos***

Mehr Infos
Alpbach

Sonnnwendbühelalm

Mehr Infos
Münster

Wurmhof

Mehr Infos
Alpbach

Jausenstation Tiefenbachklamm

Mehr Infos
Brandenberg