Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Karte

Tourdetails

3-Tages-Tour Alpbachtaler Almentour

Mehrtagestour vorbei an wunderschönen Almen im Alpbachtal.
  • Wandern
  • mittel
  • 33 km
  • 12 h
  • 2400m
  • 1800m

1. Tag: Auffahrt mit der Reitherkogelbahn, von der Bergststation gerade aus, am Nisslhof vorbei, dem Straßenverlauf folgen bis zum Kerschbaumersattel (Übergang ins Zillertal). Nun ein kleines Stück auf der Asphaltstraße in Richtung Reith/Hygna, dann gleich rechts abbiegen - der Beschilderung  "Hechenblaikenalm" folgen. Sie wandern nun ansteigend der Forststraße entlang bis zur "Hechenblaikenalm" (ca. 1 1/2 Std). Kurz nach der Alm rechts abbiegen - Beschilderung "Loderstein". Über einen Steig geht es zuerst durch dann Wald, dann über einen Kamm zügig aufwärts bis zum "Loderstein" auf 1.830 m (ca. 1 1/4 Std). Genießen Sie die herrliche Aussicht in alle Himmelsrichtungen. Nun in sündlicher Richtung weiter in Richtung Wiedersbergerhorn. Sollte es die Zeit zulassen, steht einer Gipfelbesteigung nichts im Wege (Zeitmehraufwand ca. 1 Std. - Achtung: Bergbahnzeiten beachten).  Ansonsten bei der Kreuzung links über den Panoramaweg zur Bergstation der Wiedersbergerhornbahn wandern. Abwärts geht es ganz bequem mit der Gondel und vom Lifparkplatz mit dem Bus weiter zur Unterkunft nach Alpbach.

2. Tag: Vom Dorfzentrum in Alpbach links an der Kirche vorbei zum Hotel Böglerhof, hier links abbiegen und aufwärts durch den Gästewald bis zu den Höfen "Hausberg". Oberhalb von Hausberg rechts auf den Steinweg einbiegen und diesem Steig folgen, bis zur "Hösllacke". Entlang des Steiges finden Sie eine Aussichtsplattform mit  wunderschönem Blick auf Alpbach und die umgliegende Bergwelt. Unterhalb der Hösllacke befindet sich eine kleine Kapelle - ein Besuch lohnt sich!. Zur Holzalm wandern Sie an der Lacke rechts vorbei und folgen der Beschilderung. Entlang des Kupfersteiges geht es leicht bergauf und bergab bis zur Holzalm. Nach einer ausgiebigen Rast wandern Sie oberhalb der Alm über den Forstweg weiter bis zum Bischoferjoch und anschließend abwärts über Almwiesen bis zur Bischoferalm. Hier links auf den Steig einbiegen, über dem Weg A6 bis zu den bereits bekannten "Hausberghöfen" und auf dem Aufstiegsweg retour zum Ausgangspunkt.

3. Tag: Sie fahren mit dem Bus nach Inneralpbach. Bei der Ausstiegsstelle wandern Sie gerade aus, beim Hotel Galtenberg rechts vorbei und aufwärts bis zur zweiten Kehre. Hier rechts einbiegen und beim letzen Hof steil aufwärts über einen Hohlweg zum Jagdsteig. Nun immer dem Steig folgen. Schon bald gelangen Sie zur idyllisch, im Berghang gelegenen, Stettauer Alm. Wandern Sie links aufwärts an den Almen vorbei bis zur nächsten Kreuzung. Hier rechts auf die Forststraße einbiegen und immer weiter taleinwärts bis zur Farmkehralm. Nach der gemütlichen Einkehr bei der urigen Almhütte dem Forstweg talwärts folgen, vorbei an der Greiteralm, immer talauswärts bis zum Ausgangspunkt.
Mit dem Bus geht es zurück nach Reith im Alpbachtal - Ihrem Startort!

Buchbar bis 30.09.2018

  • Rundwanderung
Details
Startpunkt Bergstation Reitherkogelbahn, Reith i.A.
Endpunkt Inneralpbach
Download

GPS

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren

Farmkehralm

Mehr Infos

Wurmhof

Mehr Infos

Gasthof Rossmoos***

Mehr Infos

Berggasthof Holzalm

Mehr Infos