Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Kinderskigebiet Alpbachtal

 Ideale Skipisten und Lifte für Kinder und Anfänger

Überblick der flachen Anfängerpisten und Kinderareale des großen Skigebietes Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau in den Kitzbüheler Alpen.

Inneralpbach - Anfängerlift

Im Kinderskigebiet in Inneralpbach direkt neben der Talstation der Pöglbahn sowie der Talstation der Skiverbindung in die Wildschönau wartet der Schlepplift Acherfeld (W15) auf Skianfänger. Die kurze Piste mit rd. 100 m ist leicht zu bewältigen und beschäftigt die Kinder viele Stunden, denn richtig Skifahren will gelernt sein.

Inneralpbach - Kinderareale

Das Übungsgelände "Kinder Club BOBO" der Skischule Alpbach-Inneralpbach befindet sich auf einem flachen Hang inklusive eigenem Kinderlift, Zauberteppich, Spielestationen uvm. in Inneralpbach gegenüber der Talstation Pöglbahn direkt zwischen dem Kinderhotel Galtenberg und Hotel Wiedersbergerhorn.

Das Kinderskiareal "Ski & Smile" für Kinder der Skischule Alpbachtal befindet sich direkt beim Kinderhotel Galtenberg in Inneralpbach - neben der Pöglbahn Talstation!

Das Kinderskigebiet Alpbachtal begeistert die ganze Familie!

Wiedersbergerhorn - Skigebiet Alpbach

Das Übungsgelände "Frosty's Schneewelt" der Skischule Alpbach Aktiv befindet sich bei Bergstation der Wiedersbergerhornbahn und bietet Skiförderbände, Spielestationen, ein eigenes Kid´s Center, uvm.

Nach den ersten Erfolgserlebnissen geht´s raus auf die Skipisten rund um das Wiedersbergerhorn. Die leichte Skiroute zum Kohlgrubenlift (W7) macht so richtig Lust auf´s Skifahren - keine Hürden, einfach nur dahinsausen. Auf die Kinder wartet eine eigene Kinderspur beim Lift und weiter geht´s dann mit der blauen Abfahrt 62 zum Tellerlift Muldenlift (W10). Zig mal rauf und runter und weiter geht´s beim Schlepplift Hornbodenlift (W8), ein guter und leicht erreichbarer Anfängerlift direkt neben der Bergstation.

Für die leicht Fortgeschrittenen geht´s weiter mit Abfahrt Nr. 46 (blau) oder Abfahrt Nr. 44 (rot) entweder nur bis zum Sessellift Gmahbahn (W4) oder gleich runter die blaue Piste Nr. 46a bis zur Mittelstation der Wiedersbergerhornbahn. Die Kid´s genießen die lange, breite Strecke!

Neue Skiverbindung in die Wildschönau

Nachdem die ersten Schwünge in Alpbach geglückt sind, geht´s auf in die Wildschönau. Mit der Gondel von Inneralpbach rauf auf den Schatzberg ist das ein Leichtes. Das Gebiet rund um den Schatzberg bietet viele flachere Pisten und ist für Leicht Fortgeschrittene bestens geeignet. Für komplette Neulinge sind die Pisten rund um die Mittelstation der Schatzbergbahn (S1) perfekt geeignet. Ein Förderband oder der Koglmooslift (S7) bringen alle Skianfänger immer wieder rauf, um sich an den leichten, blauen Pisten wieder von neuem versuchen zu können.

Reith im Alpbachtal

Das Übungsareal der Skischule Reith im Alpbachtal ist direkt bei der Talstation der Reitherkogelbahn auf einem sehr breiten und ganz flachen Gelände. Der perfekte Ort, um die ersten Trettl- und Rutschversuche mit Skiern an den Beinen zu üben. Das Skikarussell hilft enorm, um ein Gefühl für´s Fahren auf Skiern zu erfahren.

Der Babylift Wiesenlift (R5) ist mit seinen 260 m Länge und nur 20 m Höhendifferenz ideal für die erste "Abfahrt". Der Tellerlift Brandachlift (R4) ist dann die nächste Stufe, denn da geht´s schon ein bisschen länger (450 m), jedoch immer noch recht flach Richtung Tal. Und wenn man dann schon sattelfester ist, dann steigt man in die Achtergondel der Reitherkogelbahn ein und probiert die ersten Schwünge auf der blauen Abfahrt zum Tellerlift Hochlift (R3).

In der zweiten Skisaison (oder vielleicht sogar schon in der ersten) ist die Abfahrt Nr. 71 für leicht Fortgeschrittene von der Bergstation bis runter zur Talstation ein richtiges Vergnügen. Das Liftstüberl direkt an der Talstation mit seiner Sonnenterrasse ist bei Eltern sehr beliebt, denn sie können gemütlich zuschauen, was ihre Sprösslinge lernen.

Alpbach Dorfzentrum

Mitten im Dorfzentrum von Alpbach zwischen dem Congress Centrum und dem **** Superior Hotel Böglerhof befindet sich der Böglerfeldlift (D1). Der Hang hat eine gute Neigung und daher ist kein wirklicher Anfängerhügel, sondern perfekt für Ski-Wiedereinsteiger. Die spektakulären Skishows finden dort regelmäßig statt und auch die Skischulen nützen die Skipiste im Dorfzentrum gerne mal für ihre Anfängerkurse.

Kramsach

In Kramsach ist das Skifahren für Kinder bis 15 Jahre mit der Alpbachtal Seenland Card gratis. Die 400 m breite und flache Piste ist ideal für Anfänger, um die ersten Schwünge auf den

Skiern zu üben und die zwei Tellerlifte (Taxbodenlift und Wittberglift) sind auch ganz einfach zu bedienen. An der Talstation wartet das Liftstüberl zum Aufwärmen oder zum Verspeisen von leckeren Mahlzeiten.

Brandenberg

In Brandenberg ist das Skifahren für Kinder bis 15 Jahre komplett gratis 
(ausgenommen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen sowie Nachtschifahren).

Der Kienleiten Skilift ist ein Schlepplift mit einer schönen, breiten und relativ flachen Piste. Herrlich für Kinder und Anfänger!