Zurück

Winterfinale im Alpbachtal

5 sportliche Schneeaktivitäten, wenn sich der Winter von seiner sonnigen Seite zeigt 

Sportliche Aktivitäten zum krönenden Abschluss des Winters

Während sich die einen über die steigenden Temperaturen und die Rückkehr des Frühlings freuen, sind die anderen noch nicht bereit, sich vom Schnee und Skiwinter zu verabschieden. Um die Wintersaison noch zu verlängern, präsentieren wir dir fünf sportliche Aktivitäten zum krönenden Abschluss des Winters im Alpbachtal.

First-Line-Skiing

Das unbeschreibliche Glücksgefühl, wenn die ersten Sonnenstrahlen den schneebedeckten Gipfelkamm zum Leuchten bringen, die Ski angeschnallt werden und man als Erster seine Schwünge in die frisch präparierten Pisten zieht.
Dieses absolute Highlight im Spätwinter ist das First Line Skiing im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau. 
Ab Anfang März genießen Frühaufsteher wieder jeden Samstag das First Line Skiing am Wiedersberger Horn und können bereits ab 07:00 Uhr in den perfekten Skitag starten. Mit der Wiedersbergerhornbahn fährt man gemütlich ins Skigebiet und kann bei der Auffahrt den unbeschreiblichen Sonnenaufgang in den Bergen erleben. Ein genussvolles Bergfrühstück kann optional in den Hütten vorbestellt werden.

Rodeln in Inneralpbach

Die Rodeln schon in den Kellern geräumt? Nicht im Alpbachtal!


Die einfache und naturbelassene Rodelbahn im Luegergraben von Inneralpbach auf die Faulbaumgartenalm eignet sich besonders gut für Familien mit Kindern. Während viele andere Rodelbahnen in Tirol bereits nicht mehr befahrbar sind, bietet die Rodelbahn in Inneralpbach zur Faulbaumgartenalm auch noch im März Schneesicherheit. 

 

Sonnenskilauf

 

Zum krönenden Abschluss der Skisaison kann man im Skijuwel Alpbachtal Wildschönau auf 113 Pistenkilometern mit der Sonne um die Wette fahren. Verschneite Berge, bestens präparierte Pisten, die ersten wärmenden Sonnenstrahlen und gemütliche Lieblingsplätze zum Entspannen am Berg - das ist der Sonnenskilauf im Skijuwel Alpbachtal Wildschönau!

Skitour - aber mit Schneesicherheit

Das Alpbachtal ist ein wahres Paradies für Skitourengeher. Vor allem im März, wenn es schon ein bisschen sonniger ist, gibt es traumhafte Touren zu entdecken. Wir empfehlen aktuell vor allem die Skitour zum Greiter Graben, da diese aufgrund ihrer Schneesicherheit bestens für einen Ausflug geeignet ist. Da man auch über die Skipisten abfahren kann, ist diese Tour auch für nicht so geübte Skifahrer geeignet – allerdings sind die mehr als 1.000 hm Aufstieg nicht zu unterschätzen! Zudem sollte die aktuelle Lawinensituation immer vor einer Skitour überprüft werden.

Geführte Schneeschuh-Wanderung

Wenig Aufwand mit hohem Suchfaktor: Schneeschuhwandern ist das Naturerlebnis für jedermann. Abseits der Skipisten ziehen Schneeschuhwanderer ihre eigenen „Spuren“ durch die Region. Der Reiz liegt im grenzenlosen Gehen durch unverspurtes Gelände. Ein Vorteil ist, dass man keine besonderen Vorkenntnisse, und auch keinen eigenen Kurs braucht. 
Im Alpbachtal werden den ganzen Winter lang geführte Schneeschuhwanderungen in den Orten Reith, Brandenberg und Alpbachtal angeboten. 

Und keine Sorge: Sollte mal nicht die benötigte Schneelage sein, dann wird eine geführte Alternativwanderung angeboten. Also die Natur kannst du auf jeden Fall erleben.

Top Tipp: Mit der Alpbachtal Card kannst du die geführten Schneeschuhwanderungen inklusive Jause zum vergünstigten Tarif buchen!

--> Zum Erlebnisshop...buche jetzt deine Schneeschuhwanderung online

Noch mehr Geschichten?

Das könnte dich auch interessieren