Sonnenaufgang Wiedersbergerhorn
Geheimtipps, Aktiv erleben
08.08.2019
Birgit Angermair

Der Sonnenaufgang am Berg

Tipps für eine Sonnenaufgangswanderung

Den Sonnenaufgang auf dem Gipfel eines Berges mitzuerleben, das zählt für viele Menschen zu einem der schönsten Momente im Leben.

Im Alpbachtal gibt es mehrere Möglichkeiten, dieses einzigartige Naturspektakel live mit zu erleben. Der beliebte Gratlspitz oder auch die Voldöpper Spitze sind aufgrund ihrer relativ raschen Erreichbarkeit beliebte Sonnenaufgangsplätze. Außerdem finden an ausgewählten Tagen in den Monaten Juni bis September Sonnenaufgangsfahrten mit der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach statt. Die Bahn fährt an diesen Tagen bereits in den frühen Morgenstunden. Ab Bergstation geht es rauf aufs Wiedersbergerhorn, wo ein spekakulärerer Sonnenaufgang auf die zahlreichen Wanderer wartet.

Unser Tipp: gönnen Sie sich dananch ein gemütliches Frühstück am Berg - Der Berggasthof Hornboden und die Hornalm haben geöffnet und bieten ein köstliches Frühstück am Berg an! (nicht im Preis inkludiert).

Sonnenaufgangswanderung - die häufigsten Fragen

Wir haben festgestellt, dass Personen, die nicht in den Bergen aufgewachsen sind, sich das gar nicht richtig vorstellen können, einen Berggipfel in der Dunkelheit zu erwandern und deshalb großen Respekt davor haben. 

Wir geben Antwort auf die häufigsten Fragen:

Wie soll ich im Dunkeln den Weg auf den Gipfel finden?
Gast im Alpbachtal

Die Stirnlampe muss mit!

Sonnenaufgangsfahrt Wiedersbergerhorn

Die Vorstellung im Dunkeln einen Berg rauf zu gehen war für die meisten schon mal unvorstellbar. Verständlicherweise hat kaum einer eine Stirnlampe im Reisegepäck, also wie soll das funktionieren? Die Gondel fährt im August zB von 4:30-5:15 Uhr in der Früh. Im August beginnt es da bereits zu dämmern und es ist gar keine Stirnlampe notwendig. Zudem wandern auch viele Einheimische mit Stirnlampe mit. Wenn man natürlich ohne geführte Tour bzw. alleine noch vor der Dämmerung auf den Berg geht, dann empfehlen wir in jedem Fall eine Stirnlampe mitzubringen.

Ist es in der Nacht kalt am Berg?
Gast im Alpbachtal

Ja, es ist tätsächlich kalt!

Jeder sollte also am besten Kappe, Handschuhe und eine warme Jacke mithaben. Für Kinder ist eine zusätzliche Decke auch zu empfehlen, denn wenn man erst mal oben am Gipfel angekommen ist, dann heißt es warten, warten, warten! Die Zeit bis die Sonne aufgeht ist wirklich wunderschön, denn es ist eine ganz besondere Stimmung, aber eben auch kalt! Damit man den Sonnenaufgang genießen kann, heißt es also warm anziehen!

Wie lange gehe ich bis zum Gipfel und wie lange fährt die Bahn?
Gast im Alpbachtal

Der schnellst Weg zum Sonnenaufgang am Berg

Man fährt ca. 10 Minuten mit der Gondel rauf bis zur Bergstation der Wiedersbergerhornbahn. Dann wandert man ca. 45 Minuten bis 1 Stunde rauf auf den Gipfel. Wenn man bedenkt, dass man auf alle Fälle am Gipfel noch einige Zeit die Dämmerung genießen sollte, dann sollte man also am besten 1,5 Stunden vor Sonnenaufgang starten! Wann genau der Sonnenaufgang in Alpbach ist, kann man ganz einfach hier nachlesen.

Was, wenn die Sonne nicht aufgeht?
Gast im Alpbachtal

Sie wird aufgehen - versprochen!

Es gab diese Frage tatsächlich! Wir versicherten der Dame: „Sie wird aufgehen“! Was natürlich zu einer gelungenen Sonnenaufgangswanderung dazu gehört, ist gutes Wetter. Denn wenn der Himmel bewölkt ist oder es gar regnet, dann sieht man den feuerroten Ball am Horizont tatsächlich nicht. Also bei der Planung sollte man auf gutes Wetter achten, sonst ist es einfach halb so schön!

Welcher Berg eignet sich ohne Gondelfahrt für eine Sonnenaufgangswanderung im Alpbachtal?
Gast im Alpbachtal

Die schönsten Sonnenaufgangs-Berge im Alpbachtal

Sonnenaufgang am Voldöppererspitz

Der Gratlspitz ist ein beliebter Berg für Sonnenaufgangswanderungen. Start ist die Holzalm in Brixlegg. Dort am besten das Auto parken und dann ca. 1 Stunde, ca. 490 HM rauf auf den Gratlspitz wandern.
Tipp: Anschließend unbedingt in der urigen Holzalm zum Frühstück einkehren!

Alternativ kann man auch von Alpbach aus starten. Entweder vom Dorfzentrum knapp 900 HM in 1,5 Stunden oder vom Parkplatz unterhalb vom Hösljoch bzw. oberhalb der Jausenstation Oberthalerhof ca. 630 HM und 1:40 Stunden rauf wandern.

Vom Gratlspitz hat man einen wunderbaren Ausblick und auf alle Fälle einen idealen Platz, um den Sonnenaufgang zu genießen!

Auch die Voldöpperer Spitze ist v.a. bei Einheimischen zum Sonnenaufgang sehr beliebt und bietet ein unvergessliches Gipfelerlebnis mit toller Aussicht. Die Voldöpperer Spitze erreichen Sie von Brandenberg aus in ca. 3 Stunden. Hier geht's zur detaillierten Tourenbeschreibung

Sonnenaufgangsfahrt Wiedersbergerhorn

Beliebteste Beiträge