Kinder auf einer Holzschaukel im Lauserland
Familie, Geheimtipps
06.07.2019
Birgit Angermair

Die besten Plätze für Kinder im Alpbachtal

Wo Kinderaugen strahlen...

Ein Ausflug mit Kindern muss immer gut geplant sein, denn sonst kann es für alle ein unschöner Tag werden. Eltern, Tanten, Omas und Opas stellen sich ständig die Frage: Was könnten wir heute nur mit den Kindern unternehmen? Wir haben die Top Plätze für Kinder im Alpbachtal Seenland in Form einer Schatzkarte zusammengestellt, damit die Suche nach den tollsten Spielplätzen, Wanderungen für Kinder und Aktivitäten mit Kindern sofort beantwortet wird. Und wie soll es anders sein, natürlich werden die Kinder belohnt, wenn sie an mindestens 4 Plätzen einen Stempel auf die Schatzkarte gedrückt haben.  In jedem der Tourismusbüros vom Alpbachtal Seenland können sich die Kiddies die Belohnung abholen und wir freuen uns immer riesig über ihren Besuch bei uns, denn was gibt es schöneres es stolze, strahlende Kinder! Aber jetzt stellen wir euch die Top Plätze im Tiroler Unterland erst mal vor…

Lauserland in Alpbach

Minihochseilgarten im Lauserland

Ein riesiger Erlebnisspielplatz rund um die Bergstation der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach. Der Großteil vom Lauserland ist im Wald bei der Bergstation und somit auch an sonnigen, heißen Tagen ein sehr guter Platz für Kinder. Von Ende Juni bis Anfang September gibt es von Montag-Donnerstag ein tolles Kinderprogramm. Der Aufenthalt im Lauserland lässt sich gut mit einer Wanderung kombinieren. Der Gipfel vom Wiedersbergerhorn ist ab der Bergstation in 1 Stunde erreichbar. Entweder machen nur die Erwachsenen die Wanderung oder die Kinder lassen sich überzeugen und möchten sich auch im Gipfelbuch eintragen. Alternativ gibt es sonst noch ab der Bergstation die Teichwanderung bis zur Mittelstation. Ebenfalls eine gute Möglichkeit nach dem ausgiebigen Spielen im Lauserland noch ein bisschen zu wandern.
Kontakt Wiedersbergerhornbahn: Juni bis Oktober, Hnr. 311, 6236 Alpbach, Tirol, +43 5336 5233
Tipp: Mit der Alpbachtal Seenland Card ist die Fahrt mit der Gondel gratis

Juppi Zauberwald in Reith im Alpbachtal

Juppi Zauberwald - Reith im Alpbachtal

Ein 2 km langer Rundwanderweg, ebenfalls im Wald mit vielen tollen Spielestationen. Der Rundwanderweg im Juppi Zauberwald startet ab der Bergstation der Reitherkogelbahn. Der Weg ist auch für Kinderwägen geeignet.
Kontakt Reitherkogelbahn: Dienstag Ruhetag, Mai-September, Dorf 34, 6235 Reith im Alpbachtal, Tirol, +43 (5336) 5233 801
Tipp: Mit der Alpbachtal Seenland Card ist die Fahrt mit der Gondel gratis

Eisessen und Ponyreiten am Haflingerhof in Kramsach

Direkt am Reintalersee in Kramsach liegt der wunderschöne Bauernhof Haflingerhof. Wenn die Wirtin Bettina nicht gerade singt, dann macht sich ausgezeichnetes Eis, das nicht nur die Kleinen lieben. Auf der Terrasse hat man einen wunderschönen Blick auf den See, den Spielplatz mit Streichelzoo und die Berge rund um Kramsach. Ponyreiten wird auch angeboten und wenn man ganz genau schaut, dann sieht man auch die Klettermaxe, die den Klettersteig Reintalersee bezwingen und den Felsen hoch klettern.
Kontakt Haflingerhof: ganzjährig geöffnet, Moosen 36, 6233 Kramsach, Tirol, +43 5337 66220

Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach

Kind am Teich - Kramsach

Ebenfalls direkt am Reintalersee in Kramsach ist das große Freilichtmuseum Tiroler Bauermhöfe. Keine Angst, Museum klingt nur langweilig, ist es aber nicht. Bei einem Rundgang durch das Gelände kann man in alle 14 Bauernhöfe hineingehen, sehen wie die Tiroler Bauern früher gelebt haben. Für Kinder gibt es in allen Höfen ein eigenes Quiz, dann in einem Stall eine große Spielkuh zum Melken, einen Spiele-Lehrpfad im Wald zwischen den Höfen. In 1-2 Stunden kann man also quasi durch ganz Tirol wandern, denn von vielen Ortschaften aus Tirol sind Jahrhunderte alte Bauernhöfe 1:1 wieder aufgebaut worden und erzählen die Geschichte Tirols. Viele Kindergärten und Volksschulen haben einen Besuch vom Höfemuseum fix am Plan.
Kontakt Museum Tiroler Bauernhöfe: Palmsonntag bis Ende Oktober 9-18 Uhr, Angerberg 10, 6233 Kramsach, Tirol +43 5337 (62636)
Tipp: Mit der Alpbachtal Seenland Card ist der Eintritt kostenlos

Erlebnisspielplatz Kaiserhaus und Kaiserklamm

Direkt beim Eingang der imposanten Kaiserklamm befindet sich das Gasthaus Kaiserhaus. Abgesehen davon, dass man dort gut essen und ausspannen kann, gibt es dort für Kinder einiges zu erleben. Ein echt gelungener Niederseilgarten, ein Streichelzoo, ein Spielplatz, eine große Wiese zum Herumtollen, nur wenige Meter zur Brandenberger Ache um sich dort auch mal abzukühlen. Einfach toll. Und wenn man möchte, dann kann man ja vorher eine kurze Wanderung in der Kaiserklamm machen. Kleine Kinder sollten bitte ans Seil genommen werden, damit ja nichts passiert. Das Geländer ist zwar mit 4 Quer-Stahlseilen gesichert, aber da die Kinder doch manchmal unerwartet von rechts nach links springen, empfehlen wir diese Vorsichtsmaßnahme. Die Wanderung durch die Klamm ist in 30 Minuten zu bewältigen – Entweder geht man dann wieder 30 Min. durch die Klamm retour oder außen rum.

Hochseilgarten Kramsach

Hochseilgarten - Kramsach | © Outdoorcenter Tirol

Der Hochseilgarten in Kramsach ist ein absolutes Highlight für Kinder und Erwachsene. Es gibt ausschließlich geführte Touren mit Anmeldung. Eine leichtere Tour für Kinder und eine Mammut-Tour für die ganz Mutigen auf 17 m Höhe wird angeboten. Adrenalin pur. Der Hochseilgarten befindet sich direkt neben dem Parkplatz von der Sonnwendjochbahn in Kramsach
Kontakt Hochseilgarten: Wittberg 105, 6233 Kramsach, Tirol +43 (664) 9273931
Tipp: Mit der Alpbachtal Seenland Card vergünstigter Eintritt

Sport Ossi Wildwassersport Kramsach

Schlauchreiten in der Brandenberger Ache | © Sport Ossi

Mit Ossi geht´s ans Eingemachte. Alles was mit Wasser und Action zu tun hat beherrscht Ossi und sein Team. Vom Wildwasserschwimmen, über Schlauchreiten auf der Brandenberger Ache, Kajakkurse bis hin zum Rafting. Für Familien ein tolles und unvergessliches Erlebnis.  Hier geht´s zu einem Erlebnisbericht Schlauchreiten mit größeren Kindern
Kontakt Sport Ossi: Wittberg 105, 6233 Kramsach, Tirol, +43 (664) 2330321
Tipp: Mit der Alpbachtal Seenland Card Vergünstigungen für Schlauchreiten, Rafting und Bogenschießen

Kundler Klamm mit Bummelzug

Kinderwagentauglicher Wanderweg direkt entlang vom Wasser. Am Ende der Kundler Klamm nach ca. 1 Stunde Gehzeit wartet der Bummelzug, der alle Personen weiter durch die Klamm bis in die Wildschönau fährt. Retour gehts  natürlich auch mit dem Zug und dann wieder zu Fuß zurück zum Auto. In der Klamm gibt es ein Gasthaus, also auch für eine kulinarische Pause ist gesorgt.

Kugelblasen in Rattenberg

Glasblasen - Rattenberg © Alpbachtal Seenland Tourismus | © Alpbachtal Seenland Tourismus | Gerhard Berger

Rattenberg Schauglasbläserei: Mitten in Rattenberg befindet sich das Geschäft von Kristallglas Kisslinger. Von MO-FR von 13-17 Uhr kann man zuschauen, wie Glas hergestellt wird.

Unter der Anleitung erfahrener Glasbläser können Sie sich selbst als Glasbläser versuchen.

Alle Besucher können eine Kugel oder einen Wasserspender (für Blumentopf) selber mundblasen.

Beliebteste Beiträge