Geheimtipps
15.12.2020
Gabriele Grießenböck

5 Wintertipps abseits der Skipiste im Alpbachtal

Winterwandern im Alpbachtal: 23 wunderschöne Wintertouren

Winterspaziergang in Kramsach

Eindrucksvolle Winterlandschaften, einmaliges Ambiente und charmante Dörfer

Schuhe an und los geht's! Nichts ist so einfach wie eine Winterwanderung durch die herrliche Berglandschaft. Im Alpbachtal gibt es eine Vielzahl an schönen Wanderungen, die je nach Ort vor der Haustüre starten.

Ob am Sonnenplateau oder am Talboden, entlang von Seen oder durch den Schlosspark Matzen: 23 tolle Winterwanderungen führen an Plätze, die man nur zu Fuß entdecken kann. 

7 Rodelbahnen mit Kurvengeist

Rodelbahn  | © Alpbachtal Seenland Tourimsus | shootandstyle

Naturerlebnis und Rodelspaß im Alpbachtal

Eine Rodelpartie begeistert Jung wie Alt. Mit sieben Rodelbahnen beweist das Alpbachtal Kurvengeist für jeden Geschmack.

Unsere Tipps: In Brandenberg führt die leichte, 1,4 Kilometer lange Rodelbahn, durch den Wald. Die beleuchtete Bahn ist für Kinder gut machbar und weist keine besonderen Schwierigkeiten auf. In Inneralpbach führt die naturbelassene und schneesichere Rodelbahn im Luegergraben auf 3,6 Kilometer bis zu einer urigen Einkehrmöglichkeit. 

Langlauf durch tiefste Winterpracht

Im Winterwunderland dahin gleiten...

Ob klassisch oder im Skating – im Alpbachtal führen rund 70 km gespurte Langlaufloipen durch eine zauberhafte Landschaft.

Tolle Tipps und Loipen findet man in Inneralpbach, Breitenbach/Schönau, Kramsach, Münster oder im Hochtal Brandenberg. Wer ein echtes Wintererlebnis in einem tief verschneiten Seitental erleben will, der sollte seine Langlaufski in Inneralpbach anschnallen. Der Start der Loipe befindet sich direkt neben dem Galtenberg Resort. Von dort führen 6km klassisch und 4 km Skating Tal einwärts. Die Loipe führt am Bach entlang durch das wildromantische Tal. Die Strecke ist mittelschwer, dafür geht’s Tal auswärts mit Schwung zurück. Die Paradeloipen mit Tiroler Loipengütesiegel befinden sich in Breitenbach/Schönau, einem ruhig gelegenen Talkessel.

Mit Skiern den Berg erobern

Aufstieg - Skitour - Alpbachtal Wildschönau

Skitouren-Paradies mit Wow-Garantie!

Das Alpbachtal ist ein Paradies für Skitourengeher (Skibergsteigen). Einsteiger wie Könner finden hier ideale Skitouren. Wer „gut drauf ist“ und Kondition hat, der bezwingt den Großen Galtenberg. Diese schwere Tour führt auf den höchsten Berg im Bezirk Kufstein und belohnt mit einem fabelhaften Rundumblick auf die Bergwelt. Wer es ganz gemütlich mag, der gondelt zunächst mit der Verbindungsbahn auf den Schatzberg. Von dort aus geht es meist flach bis ans Tal Ende zum Sonnjoch. Die Abfahrt nimmt man über die Faulbaumgartenalm und die Rodelbahn retour bis Inneralpbach.

Tipp: Skitourengeher, die nicht den Lift verwenden parken am besten im Luegergraben, dem Ausgangspunkt für Rodeltouren.

Schneeschuhwandern, leichtfüßig durch den Schnee

Unberührte Winterlandschaften erwandern

Schritt für Schritt stapft man mit den Schneeschuhen durch die tiefverschneite Bergwelt, entflieht der Hektik entdeckt und Winterecken, die man sonst nicht aufsucht. Mit modernen Schneeschuhen und Stöcken wandert man leichtfüßig durch die reizende Winterlandschaft.

Tipp: Sie können an geführten Schneeschuhwanderungen inkl. Ausrüstung in Alpbach, Reith im Alpbachtal sowie Brandenberg teilnehmen. Die Termine sind im Wochenprogramm zu finden. Mit der Alpbachtal Card sind die Touren übrigens inkludiert. 

Beliebteste Beiträge