Wandern mit der Familie | © Alpbacher Bergbahn
Familie, Aktiv erleben
13.09.2019
Birgit Angermair

Gipfelwanderung mit Kindern

Gipfelwandern mit Kindern: so klappt es bestimmt!

Ein großer Fehler, den Eltern oftmals beim Urlaub in den Bergen machen, ist, dass sie ihre Kinder beim Gehen überfordern und ihnen somit für einige Zeit die Lust am Wandern nehmen. Die meisten Tiroler Kinder haben das auch schon miterlebt und dabei wäre es so einfach, den Kindern den Spaß beim Wandern zu vermitteln. Es bedarf nur einer guten Kombination aus Spaß, Spannung und Sport.

Wir haben einen tollen Vorschlag für eine Bergtour mit Kindern, die all diese Faktoren berücksichtigt: Gipfeltour zum Wiedersbergerhorn in Alpbach

Spannung, Spaß und Sport

Minihochseilgarten im Lauserland

Spannung: dazu gehört das Erlebnis am Gipfelkreuz zu stehen, sich im Gipfelbuch einzutragen und ein Erinnerungsfoto zu schießen. Eine kurze Pause mit einem Wurstbrot oder Landjäger aus der Tupperdose darf natürlich auch nicht fehlen.

Spaß: Kindern muss man ja meistens was in Aussicht stellen, damit sie mitwandern. Das Ziel nach der Gipfelwanderung ist in diesem Fall der Besuch des Erlebnisspielplatzes „Lauserland“ bei der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach. Dort erwartet die Kinder ein Lauser-Mini-Hochseilgarten, Steckenpferdparcour, Flying Fox, Riesen-Hüpfkissen, Wasserrad, Baumhaus mit Rusche, und und und…Spaß ist garantiert!

Sport: Natürlich müssen die Kinder und auch die Eltern vor dem Spaß noch den Berg erklimmen. Die Wanderung führt von der Bergstation der Wiedersbergerhornbahn in Alpbach direkt auf den Gipfel vom Wiedersbergerhorn. Das sind rund 250 Höhenmeter – 1,5km und somit eine Gehzeit von ca. 1 Stunde. Ideal also für Kinder, denn diese Strecke ist leicht zu meistern und das Erlebnis ist riesen groß! 

Gipfelwanderung mit Kindern im Detail

© Bernhard Berger

Ausgangspunkt ist die Talstation der Wiedersberberghornbahn in Alpbach. Die Fahrten mit der Sommerbergbahn sind mit der Alpbachtal Seenland Card kostenlos!
Start der Wanderung: Bergstation der Wiedersbergerhornbahn bis zum Gipfel Wiedersbergerhorn auf 2.128 m.

Danach fährt man entweder mit der Wiedersbergerhornbahn runter nach Alpbach oder für die ganz fleißigen gibt´s noch einen tollen Wanderweg für Familien bis zu Mittelstation. Dieser nennt sich Teichwanderweg und ist mit 500 HM Abstieg und vielen tollen Spielestationen am Weg runter leicht zu bewältigen. Natürlich muss man genügend Zeit einrechnen, je nachdem wie lange man sich bei den Stationen aufhält. Minimum 2 Stunden Gehzeit.

Tipp: Leih-Babytragen sind bei der Bergbahn erhältlich!

Beliebteste Beiträge