Après Ski
Aktiv erleben
02.02.2019
Melanie Deisl

Skifahren in Alpbachtal-Wildschönau: Meine persönlichen Tipps

Ein top modernes Skigebiet, die schönsten Abfahrten für Anfänger und Könner und genügend Platz für alle Skisportfans.

Skifahren im Ski Juwel Alpbachtl Wildschönau: Meine persönlichen Tipps

Ich bin eine Genussskifahrerin – auf allen Ebenen. Im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau in Tirol kam ich voll und ganz auf meine Kosten. Hier findest du ein top modernes Skigebiet, die schönsten Abfahrten für Anfänger und Könner und genügend Platz für alle Skisportfans. Auf 109 Pistenkilometern steigt dir so schnell niemand auf die Skier, kein Wunder also, dass das Skigebiet zu den zehn größten Skigebieten Tirols zählt.

Um dir einen Eindruck der einzelnen Skigebiete zu geben, folgt hier eine kleine Beschreibung der Pistenverhältnisse, sowie meine persönlichen Tipps für die zünftige Einkehr zwischendurch.​​​​​​

Die Pisten hier sind perfekt für alle Skifahrer...

Das Skigebiet Alpbachtal Wildschönau

Du bist in Alpbach untergebracht? Dann startest du deinen Skitag am besten gleich an der Talstation der Wiedersbergerhornbahn. Mit der Gondel fährst du hoch hinauf auf den Gmahkopf und kannst über die Piste des Hornlifts auf den höchsten Punkt des gesamten Skigebiets kommen. Die letzten Schritte musst du zu Fuß gehen, aber dann stehst du auf 2.000 m Seehöhe mal richtig "über den Dingen" - schön! Die Pisten hier sind perfekt für alle Skifahrer. Breite, lange Abfahrten und viele rote Pisten, wo du es mal richtig "laufen lassen" kannst. Auch Anfänger finden perfekte Bedingungen vor und all jene, die lieber auf einem Brett unterwegs sind, finden im Funpark genug Abwechslung um sich auf dem Snowboard richtig austoben zu können. Rund um das Wiedersbergerhorn kannst du getrost bis nach Mittag die Pisten genießen.

Vom "echten Alpbach Style" und weiteren Tipps vom persönlichen Skiguide...

Etwas Abwechslung gefällig?

Dann geht’s auf der anderen Seite hinunter in Richtung Inneralpbach und von dort auf die andere Hangseite hinauf auf den Schatzberg in der Wildschönau. Vormittags bist du rund um das Wiedersberger Horn perfekt aufgehoben. Bist du, so wie ich, eher ein Sonnenskifahrer, dann wechselst du nach dem Mittagessen am besten auf die andere Seite des Tals. Hinunter nach Inneralpbach und hinauf auf den Schatzberg - rein in die Wildschönau. 

Auch rund um den Schatzberg fühlen sich alle Skifahrer wohl. Wenn es mal etwas steiler wird, gibt es immer leichte Familienabfahrten um die Nerven nicht zu sehr zu kitzeln. Aber generell kann man sagen, dass die Pisten auf der Ostseite flacher und recht breit sind, also perfekt für Anfänger und Familien. Auf der Westseite rund um die Wurmeggabfahrt sind aber schon einige "steile und schmale Pisten" zu finden. Aber das sei "der echte Alpbach-Style", so sagte zumindest unser Skiguide, der uns einen Tag durch das ganze Skigebiet Alpbachtal Wildschönau begleitet hat. Das kann ich übrigens sehr empfehlen, wenn man zum ersten Mal hier ist zum Skifahren. So bekommst du einen perfekten Überblick über das Pistenangebot und den ein oder anderen Einkehrtipp vom Insider obendrauf.

Meine persönlichen Einkehrtipps im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Die Dauerstoa Alm

Stylisch und sehr gemütlich eingerichtet ist die Dauerstoa Alm unterhalb der Bergstation Gmahbahn. Die tolle Sonnenterrasse ist perfekt für Sonnenanbeter, die es kuschelig mögen. Was gibt es Schöneres, als in ein Fell eingekuschelt in der Wintersonne zu liegen und dabei Tiroler Schmankerln zu genießen? Eben.

Berggasthaus Wurmegg Hochleger

Unmittelbar neben der Bergstation befindet sich das Berggasthaus Wurmegg Hochleger. Regionale Schmankerl wie Tiroler Gröstl, Wiener Schnitzel und dampfende Suppen lassen dir das Wasser im Mund zusammenlaufen, und wenn du fertig bist mit Skifahren, dann kannst du auf der Sonnenterrasse das Ende eines perfekten Skitags einläuten lassen. Ach ja, das Panorama hier oben ist übrigens auch nicht zu verachten!
 

Lust auf Aprés Ski?

Jeder schöne Skitag geht einmal zu Ende. Wenn du dann noch Lust auf eine Aprés Ski Party hast, hier meine Tipps:

  • Lifstüberl in Alpbach
    Klar, auf den ersten Blick ist ein Liftstüberl wie es viele andere gibt. Aber das ist gut so. Denn hier erlebst du klassisches Aprés Ski sowohl draußen als auch drinnen in der urigen Bar. Deinen Hunger kannst du im dazugehörigen Restaurant stillen.
  • Joe's Salettl
    Direkt bei der Talstation Pöglbahn in Inneralpbach

Alpenländische Gemütlichkeit und moderne Funktionalität in unserem Ferienappartement

Übernachtungs Tipp: Die Enthofer Alpin Chalets in Alpbach

Wir waren während unseres Aufenthalts in den Alpin Chalets Enthofer untergebracht. Eine super Wahl für deinen Skiurlaub im Alpbachtal. Der großzügigen Wohn bzw. Essbereich ist ein Mix aus alpenländischer Gemütlichkeit und moderner Funktionalität. In den Schlafzimmern findest du erholsamen Schlaf und die Lage mitten in Alpbach ist Top. Eigene Parkplätze befinden sich hinter dem Haus, und in einem separatem Skiraum kannst du deine Ausrüstung sicher verwahren. In nur wenigen Schritten bist du bei der Skibus-Haltestelle und im Ortszentrum. Und der Blick aus deinem Fester wird dich umhauen!

Frühstücksservice deluxe

Wir waren total begeistert vom Frühstücksservice des Café Bienenstich. Jeden Morgen um 7.30 Uhr haben wir einen Korb voller regionaler Leckereien inkl. Café in Thermoskannen vor unser Chalet geliefert bekommen. Der Korb musste dann bis 11.30 Uhr wieder vor das Haus gestellt werden – um am nächsten Tag wieder gefüllt auf den Frühstückstisch zu kommen. Eine super Idee und ein Top-Service!

Skigebiet das richtig Spaß macht, und in dem du viel Abwechslung findest

Mein persönliches Fazit

Für mich ist das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ein Skigebiet das richtig Spaß macht, und in dem du viel Abwechslung findest. Lange Pisten, viele rote und schwarze Abfahrten für echte Könner und TOP-moderne Liftanlagen. Sitzheizung und automatisch, schließende Bügel für die Sicherheit der Kinder machen die Auffahrt auf den Berg schon sehr angenehm, vor allem an klirrend, kalten Wintertagen. Aber da ist’s ja erst so richtig schön am Berg. 
 

Weitere Infos findet ihr hier:

www.skijuwel.com

Beliebteste Beiträge