Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Grünangerlkapelle

Erbaut im 17, Jahrhundert gilt die Kapelle als Kraftort. Die Kapelle befindet sich im Wald zwischen Wiesing und Münster.

Grünangerl Sommer | © Gemeinde Münster Grünangerl Sommer | © Gemeinde Münster

Die Kapelle ist Maria Mutter Jesu Christi, Patronin der (katholischen) Kirche und der ganzen (katholischen) Christenheit von Polen, Bayern und Oppeln / Opole gewidmet. Die Jungfrau Maria ist Patronin der Priester, Hebammen, Gastwirte, Köche, Kürschner, Tuchmacher, Töpfer, Schiffer, Lebkuchenbäcker, Seidenarbeiter und Essigbrauer und erste Adressatin des Heilshandeln bei Gewitter und Blitz, in allen Nöten und gegen Krankheiten allgemein.

Auf dem Weg zur Grünangerlkapelle wurde ein Kreuzweg der besonderen Art gestaltet. Auf großen Granitsteinen hat der einheimische Künstler, Hartwig Unterberger, die Nöte unserer Zeit in schlichten, aber eindrucksvollen modernen Bildern zum Ausdruck gebracht. Zu jedem Bild gibt es auch einen geeigneten Vers aus der Bibel.

Ein besonderer Blickpunkt in der Kapelle ist das Deckengemälde, das bei der Restaurierung 1981/82 freigelegt und restauriert wurde.

  • täglich geöffnet
    00:00 - 00:00

Kontakt

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt
Dorf 93
6232 Münster