Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Alpbachtal - Tiroler Seenland

wasserreiches sommervergnügen

Badeseen und Schwimmbäder im Alpbachtal Seenland

Vier herrliche Badeseen und drei Freibäder laden Sie zur erfrischenden Abkühlung ein. Und im Erlebnisbad in Wörgl schwimmt man dem Schlechtwetter davon.

Die Eintritte für den Reintalersee, Reither Badesee und die Schwimmbäder Brixlegg und Münster sind mit der Alpbachtal Seenland Card bereits inkludiert. Ein kleiner Insidertipp ist der Naturbadesee Badl Breitenbach. Hier breitet man ebenfalls bei freiem Eintritt sein Handtuch aus.

Gluckernde Quellen, glasklare Gebirgsbäche, tosende Fluten in den Klammen und die wärmsten Badeseen Tirols laden zum Erkunden ein. Wer das Wasser actionreich erleben will, der beschleunigt seinen Puls beim Schlauchreiten, Wildwasserschwimmen oder Rafting. Etwas gemütlicher geht es für alle Wasserratten in den Freischwimmbädern in Brixlegg, Münster und Kundl zu.

Kramsacher Seenplateau

Nur wenige Minuten vom Kramsacher Dorfzentrum entfernt, ändert sich die Landschaft ganz plötzlich. Die Eiszungen der Urzeit haben hier kleine runde Hügel geschliffen, die nun fast wie grüne Eierköpfe aussehen. Zwischen diesen Buckeln hält sich das Wasser bis heute und bildet die "Reintaler Seenplatte". Sie besteht aus vier Seen, auf denen es weder Segel- noch Motorboote gibt – Schwimmen und Rudern ist angesagt!

Die Besonderheit der Lage will es, dass hier die Sonneneinstrahlung besonders hoch ist und Tirols wärmste Badeseen ordentlich aufheizt. Na dann hinein ins kühl - warme Nass.

Die vier Kramsacher Seen:
 

  • Badesee Reintalersee, der größte See in Kramsach
  • Krummsee, der eine außergewöhnliche Krümmung aufweist
  • Buchensee mit seinem einzigartigen Seerosenbestand
  • Frauensee mit ausgeprägtem Schilf- und Schneidbindensumpf