Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Reither Badesee im Alpbachtal - Tiroler Seenland

Badesee im Dorfzentrum reith im alpbachtal

Reither See in Reith i.A.

Entspannung und Spaß zugleich bietet der gemütliche Badesee im Ortszentrum von Reith im Alpbachtal. Ein schöner Spaziergang mit Blick auf den See ist sehr beliebt.

Das „Blaue Auge von Reith“, wie der hübsche Reither See auch genannt wird. Der 1,45 ha große und 7,7 Meter tiefe See befindet sich direkt im Zentrum direkt hinter der Kirche. 

Schwimmen am Reither Badesee

Der Badesee bietet eine große Liegewiese, WCs und Umkleiden, Kinderspielbereich, Planschbecken, Sprungbrett sowie ein Buffet.

Eintritt REITHER Badesee

Ganztags: Erw. € 3,50 / Jugend € 2,50 / Kinder € 2,00 – bis 10 Jahre frei
ab 16 Uhr Erw. € 2,00 / Jugend € 1,50 / Kinder € 1,00 – bis 10 Jahre frei


Gratis Eintritt für Gäste mit Alpbachtal Seenland Card
Keine Hunde erlaubt

Seeauskunft
Dorf 26
6235 Reith i.A.

Tel.: +43 5337 62759
Email: reith@alpbachtal.at

Routenplaner

Die Sage vom Venedigermandl am Reither See

Das Dorf Reith war einst in großer Gefahr überschwemmt zu werden, denn der unterirdische Abfluss des Reither Sees war verstopft und niemand wusste zu helfen. Da kam plötzlich ein Venedigermandl und tauchte zweimal in die Tiefe, aber stets ohne Erfolg. Das Männlein wollte seine Versuche bereits einstellen, da ließ es sich doch vom Bitten und Flehen der bedrohten Bewohner erweichen und tauchte ein drittes Mal hinunter. Lange Zeit kam das Mandl nicht mehr herauf, die um den See stehenden Menschen bangten um den kleinen Wicht, als er plötzlich mit einer toten Gans in der Hand wie ein Blitz aus dem Wasser schoss. Der Wasserspiegel sank sogleich und das Dorf war gerettet. Das Venedigermandl war aber wie vom Erdboden verschluckt und wurde nie wieder gesehen.