Wander- und Bergtour
Schwierigkeitsgrad: mittel

Tiefenbachklamm ab Brandenberg

Erlebnisreiche Wanderung durch die imposante Triftschlucht.

Länge 9.74 km
Dauer 3:30 h
Höhenmeter
150 hm
520 hm

Neben der klassischen Wanderung durch die Tiefenbachklamm hin und retour bietet sich auch die Variante ab Brandenberg Dorf an. Direkt am dem Dorfzentrum Brandenberg führt neben der Kirche der beschilderte Weg abwärts Richtung Jausenstation Tiefenbachklamm. Nach ca. 1 Stunde Gehzeit hast du hier die erste schöne Möglichkeit eine Rast einzulegen. Entweder stärkst du dich bei der Jausenstation oder du suchst dir ein gemütliches Plätzchen in der Wiese nahe der Ache und lauschen dem vorbei rauschenden Wasser. 

Ab hier beginnt die Schluchtstrecke. Du querst gleich drei mal die Ache über beeindruckende Brücken und gelangst bis zu einer hohen Aussichtsplattform. Von dort führt der Steig durch den Wald nahe der Ache zum Klammausgang. Weitere 1,5 h Gehzeit sind hierfür einzuplanen.

Du marschierst nun links an der Aschauer Straße entlang Richtung Kramsach. Nach ca. 3 km erreichst du eine Brücke. Diese überquerst du und biegst danch gleich rechts ab Richtung Basilika Mariatal. Ein Besuch der Basilika ist unbedingt empfehlenswert. Neben der Brücke links befindet sich der Skulpturenpark - ebenfalls ein besonderer Platz und einen Besuch wert. Ab der Basilika ca. 1 km bis zur Bushaltestelle "Kramsach Abzweigung Mariathal" wandern und von dort mit dem Bus retour nach Brandenberg Dorf. Ab der Mittagszeit fährt hier ca. stündlich ein Bus.


Tipp des Autors
  • urige Jausenstation,
  • Aussichtplattform,
  • Besuch der Basilika Mariathal

Autor

Alpbachtal Tourismus


Sicherheitshinweise

Achte auf deine Kinder!

Sicherheitsgurte für Kinder können gegen Kaution bei Sport Ossi (Talstation ehem. Sonnwendjochbergbahn) oder bei der Jausenstation Tiefenbachklamm ausgeliehen werden.

Meide die Klamm bei Starkregen!

Wanderung mit Hund durch die Tiefenbach- und Kaiserklamm empfiehlt sich aufgrund der Stahlbrücken mit Gitterrost nicht (speziell für kleine Hunde nicht machbar).


Wegbeschreibung

Vor der Kirche links der Straße abwärts der Beschilderung "Tiefenbachklamm" bis zur Jausenstation Tiefenbachklamm folgen. Gehzeit ca. 1 h. Hier beginnt die Schluchtstrecke durch die Klamm. Steig talauswärts bis zum Klammausgang (weitere 1,5 h Gehzeit). Ab hier ca. 4 km entlang der Aschauer Straße bis zur nächsten Bushaltestelle (Abzw. Mariatal) nach Kramsach (weitere 1 h Gehzeit). Mit Bus 4070 retour nach Brandenberg Dorf (ca. 20 Minuten Fahrzeit).


Karte / Karten

Wanderkarte Alpbachtal Seenland Nr. 428


Rundtour
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich
Details
Höchster Punkt 918
Start Brandenberg
Ziel Kramsach
Anreise A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Kramsach, Richtung Seen, nach der Brücke links abbiegen und aufwärts nach Brandenberg
Öffentliche Anreise www.vvt.at
Parken Brandenberg gegenüber der Kirche
Ausrüstung

feste Schuhe und Wetterkleidung

  • Tiefenbachklamm Steig | © Gabriele Grießenböck Tiefenbachklamm Steig | © Gabriele Grießenböck
  • Jausenstation Tiefenbachklamm Jausenstation Tiefenbachklamm
  • Jausenstation  Tiefenbachklamm Jausenstation  Tiefenbachklamm
  • 20150811_094250.jpg 20150811_094250.jpg
  • Wallfahrtsbasilika Mariathal Wallfahrtsbasilika Mariathal
  • Wallfahrtsbasilika Mariathal Altar Wallfahrtsbasilika Mariathal Altar
  • Brandenberger Ache bei Mariathal | © Birgit Angermair Brandenberger Ache bei Mariathal | © Birgit Angermair
  • Skulpturenpark Kramsach | © Birgit Angermair Skulpturenpark Kramsach | © Birgit Angermair
  • Skulpturenpark Alois Schild Skulpturenpark Alois Schild
  • Skulpturenpark Kramsach Skulpturenpark Kramsach
01 11
Hungrig geworden?

Einkehrmöglichkeiten

Da gibt's noch mehr!

Weitere Tourentipps