Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Jocherkapelle

Die Kapelle am „Jocher“, dem alten Fußweg ins Brandenbergtal

Jocher Kapelle | © Alpbachtal Tourismus Jocher Kapelle | © Alpbachtal Tourismus

Über die Entstehung der Jocher Kapelle, die mitten im Wald errichtet wurde, gibt es eine alte Sage. Laut mündlicher Überlieferung war ein ehemaliger Bauer vom Waldlhof in Breitenbach gerade auf seinem Heimweg vom Hochtal Brandenberg herunter, dem sogenannten „Jocherweg“, als ihm plötzlich eine große Schlange den Weg versperrte und ihn nicht mehr weitergehen ließ. In seiner Not fing er an zu beten und versprach, genau an diesem Platz mitten im Wald eine Kapelle errichten zu wollen, falls er wieder gesund nach Hause kommt. Das hat er dann auch in die Tat umgesetzt.

Im Jahr 2001 ließen die jetzigen Besitzer des Waldlhofes die Kapelle liebevoll renovieren.


 

  • täglich geöffnet
    00:00 - 00:00

Kontakt

Franz Lettenbichler
Ramsau 8
6252 Breitenbach am Inn