Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Mariahilfkapelle

Die Mariahilf Kapelle – ein Gemeinschaftsprojekt der „Haisara“ (Bewohner des Ortsteiles Haus)

Mariahilf Kapelle | © Alpbachtal Tourismus Mariahilf Kapelle | © Alpbachtal Tourismus

Die Mariahilf Kapelle wurde ursprünglich im Jahr 1887 als Gemeinschaftsprojekt der 5 Haisara Bauern errichtet.

Sie stand damals unterhalb der Straße.
In den Jahren 2001 -2002 ist die Kapelle an ihrem jetzigen Standort neu errichtet worden. Dieses Mal als Gemeinschaftsprojekt aller Bewohner des Ortsteiles Haus. Der ursprüngliche Altar aus dem Jahr 1887 konnte dabei restauriert werden. Alles andere wurde originalgetreu nachgebaut.
In der Mariahilf Kapelle kamen immer schon die Bewohner des Ortsteiles zum gemeinsamen Gebet zusammen.

So ist es Brauch, dass vom „Georgitag“ im April bis zum Beginn der Heuarbeit jeden Sonntag abend ein Rosenkranz gebetet wird. Ursprünglich wurde auch nach dem Allerseelentag, dem 2. November eine Woche lang jeden Tag ein Rosenkranz gebetet.

Ganzjährig

  • täglich geöffnet
    09:00 - 19:00

Kontakt

Mariahilfkapelle
Haus 81
6252 Breitenbach am Inn