Wander- und Bergtour
Schwierigkeitsgrad: leicht

Brandenberger Schmetterling Rundtour

Diese Rundwanderung führt dich zu den Hot-Spots der Brandenberger Schmetterlingsfauna.

Länge 8.67 km
Dauer 2:30 h
Höhenmeter
347 hm
349 hm

Das wildromantischen Hochtal Brandenberg in der Region Alpbachtal ist mit seinen großflächigen Wäldern die Heimat für eine einzigartige Fauna und Flora.

Durch die naturnahe Dynamik der Wälder sowie die Abgeschiedenheit von großen Siedlungen findet sich im Brandenbergtal eine überdurchschnittliche Vielzahl unterschiedlicher Schmetterlings-Lebensräume. Nach aktuellem Kenntnisstand leben im Brandenbergtal mehr als 800 verschiedene Schmetterlingsarten! Erlebe selbst die Brandenberger Schmetterlinge, ihre Schönheit und Leichtigkeit und ihren natürlichen Lebensraum! In dieser Rundtour erlebst du die Hot-Spots der Brandenberger Schmetterlingsfauna!

Der beste Zeitpunkt zur Schmetterlingsbeobachtung

  • Ideal: Mitte Juni bis Mitte August
  • Günstig: Ende Mai bis Anfang September

Zusätzliche Informationen

Bitte beachte stets:

  • Bitte ruhig verhalten - Schmetterlinge und andere Wildtiere sind scheu
  • Hunde bitte an die Leine - Um Wildtiere zu schützen
  • Bleibe auf den markierten Wegen - um geschützte Pflanzen nicht zu beschädigen
  • Müll wieder mitnehmen - das versteht sich von selbst!
  • Auf Wiesen mit Almvieh bitte angemessen verhalten - Teile des Weges können über Almviehwiesen führen

Tipp des Autors

Nimm dir für die Wanderung genügend Zeit!


Autor

Alpbachtal Tourismus


Sicherheitshinweise

Bei sehr schlechtem Wetter sowie im Winter ist die Klamm gesperrt.

Wanderung mit Hund durch die Kaiserklamm und Tiefenbachklamm empfiehlt sich aufgrund der Stahlbrücken mit Gitterrost nicht (speziell für kleine Hunde nicht machbar).


Wegbeschreibung

Die schöne Rundwanderung führt vom Gasthof Kaiserhaus in Brandenberg zu den Schmetterlingen des Oberen Kaiserbodens, der Brandalm und der Weißachmündung. Zurück geht es auf abgesicherten Wegen durch die beeindruckende Kaiserklamm. Wer am Rückweg nicht über den Steig durch die Kaiserklamm gehen möchte, kann diesen bequem über den Fahrweg (Forststraße) umgehen. Ebenso lässt sich die Runde beim "Trauersteg" abkürzen (man verpasst so allerdings den besonders schönen Bereich um die Mündung der Weiß- in die Brandenberger Ache)


Rundtour
Einkehrmöglichkeit
Familienfreundlich
Details
Höchster Punkt 866
Start Parkplatz Kaiserhaus, Brandenberg (709 m)
Ziel Parkplatz Kaiserhaus, Brandenberg (709 m)
Anreise

A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Kramsach, Richtung Sonnwendjochbergbahn,

An der ehemaligen Bergbahn vorbei und dem Straßenverlauf bis Pinegg folgen, vor der Brücke links aufwärts und weiter bis zum Kaiserhaus.

Öffentliche Anreise

Mit Bus erreichbar 4070

www.vvt.at

Parken gebührenpflichtiger Parkplatz Gasthof Kaiserhaus
Ausrüstung

Festes Schuhwerk, bequeme Kleidung

  • Wanderung im Schmetterlingsparadies Brandenberg Wanderung im Schmetterlingsparadies Brandenberg
  • Graubindiger Mohrenfalter | © Alois Ortner Graubindiger Mohrenfalter | © Alois Ortner
  • Blick auf das Dorf Brandenberg im Sommer | © Bernhard Huber Blick auf das Dorf Brandenberg im Sommer | © Bernhard Huber
01 08
Hungrig geworden?

Einkehrmöglichkeiten

Da gibt's noch mehr!

Weitere Tourentipps