Mountainbike
Schwierigkeitsgrad: leicht

Innradweg - Tiroler Unterland - Radwanderroute 2

Innradweg - Tiroler Unterland Der Innradweg verläuft im Tiroler Unterland auf 96 km an den Ufern seines Namesgebers, des Inns. Auf der leichten, familienfreundlichen, ohne wesentliche Anstiege verlaufenden Strecke werden die historischen Städte Innsbruck, Hall, Schwaz, Rattenberg und Kufstein sowie dazwischen zahlreiche, malerisch gelegene Ortschaften entlang des Inns durchquert. Im gesamten Verlauf des Innradweg gibt es viele Anschluß- bzw. Erweiterungstouren die von der Talsohle bis in zur Bergspitze reichen!

Länge 99.66 km
Dauer 2:00 h
Höhenmeter
45 hm
158 hm

Streckenführung leicht, ohne wesentliche Anstiege, familienfreundlich; weite Strecken entlang der Innufer, Aulandschaften; durch die Städte Innsbruck, Hall, Schwaz, Rattenberg, Kufstein und ihren historischen, malerischen Ortskernen; mehrere Anschluß- und Erweiterungstouren von Reith i. A., Brixlegg, Kramsach, Rattenberg, Radfeld und Kundl aus möglich.Einstiegsmöglichkeiten Innradweg innerhalb der Region: Reith i. A., Brixlegg, Kramsach, Rattenberg, Radfeld und Kundl.


Familienfreundlich
Details
Höchster Punkt 583
Start Ottoburg, Innsbruck
Ziel Erl
Anreise

Abhängig vom Einstiegspunkt.

Öffentliche Anreise

Hier können sie ihre Anreise planen mit Verkehrsverbund Tirol

Fahrradtransport bis zu 5 Rädern

Parken

Je nach Einstieg.

01 01
Da gibt's noch mehr!

Weitere Tourentipps