Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen

Kniepass Kapelle

Am Weg von Münster zur Bayreuther Hütte etwas oberhalb der Postalm im Wald gelegen. Die Marienkapelle ist dem Patrozinium Marias, der Mutter von Jesus Christus, unterstellt.

Kniepasskapelle | © Helmut Mühlbacher Kniepasskapelle | © Helmut Mühlbacher

Die Kapelle wurde zwischen 1724 bis 1727 erbaut. Sie wurde 1928 renoviert und neu geweiht. Die vorspringende Dreiecksgiebelüberdachung ziert eine bemalte Holztafel mit dem hl. Georg als Drachentöter. Im Inneren ist die Kapelle mit Stuckdekor und Gewölbemalereien (heilige Familie mit Maria, Anna und dem Jesuskind sowie Christus- und Marienmonogramm) dekoriert.

  • täglich geöffnet
    00:00 - 00:00

Kontakt

Kniepasskapelle
Anton Niedrist
Gemeindeamt
Dorf 90
6232 Münster