Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Sicherer Urlaub im Alpbachtal Tirol | Sicherheitskonzept
unser sicherheitskonzept

Sorglos urlauben im Alpbachtal

Die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und Bewohner steht bei uns an oberster Stelle. Damit Sie sich bei uns zu jeder Zeit sicher und wohl fühlen können, haben wir uns umfangreich vorbereitet. Alle Informationen zu Ihrer Urlaubsplanung finden Sie auf dieser Seite.

Seit Montag, 22. November gilt in Österreich ein bundesweiter Lockdown. Das heißt konkret: Das Haus darf nur mehr in - von früheren Lockdowns bekannten - Ausnahmefällen (Arbeit, Lebensmitteleinkauf, Arztbesuch, etc.) verlassen werden. Der Lockdown für alle soll bis 12. Dezember gelten. Ab diesem Zeitpunkt gelte er dann für Geimpfte und Genesene nicht mehr. Die FFP2-Maskenpflicht wurde ausgeweitet und gilt nun in allen geschlossenen Räumen.

Neue Covid-Einreiseverordnung: PCR-Test löst Antigentest ab 
Die aktualisierte Einreiseverordnung der österreichischen Bundesregierung sieht vor, dass für die Einreise nach Österreich ab 22. November 2021 ausschließlich PCR-Tests anerkannt werden (Gültigkeit 72 Stunden) und jegliche Antigentests ihre Wirkung verlieren. 

Für Einreisende aus Staaten mit geringem Infektionsgeschehen (laut europäischer Corona-Ampel), entfällt die Quarantäne nach Einreise. Hier gilt die "2,5G-Regel": Es ist ein Nachweis eines negativen PCR-Tests, einer Impfung oder einer überstandenen Covid-Infektion nötig. Nur wer aus einem Hochinzidenz- bzw. Virusvariantengebiet nach Österreich einreist, muss sich vorab registrieren.

Das Alpbachtal gilt schon lange als Geheimtipp für naturhungrige und ruhesuchende Urlauber. Hier genießen Sie seit jeher aktiv entschleunigende Momente mit viel Freiraum. Für Ihren sorglosen Winterurlaub geben wir Ihnen Antworten auf alle Fragen, die im Rahmen der Urlaubsplanung auftauchen können.

Wichtig zu wissen: Es wird ein, dem Stufenplan entsprechendes, einfaches Testkonzept für Kinder, Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene geben. Infos dazu folgen.

Maßnahmen im Skigebiet
  • 2G-Regel:
    Skifahren ist mit gültigem Impf- oder Genesungsnachweis möglich (Kontrolle beim Ticketkauf). 
  • FFP2-Maskenpflicht:
    In Liften mit Abdeckung und geschlossenen Bahnen gilt eine FFP2-Maskenpflicht.
    Für Kinder gilt die 2G-Regel ab 12 und die Maskenpflicht ab 6 Jahren.
  • Skihütten & Gastronomie
    Skihütten sind geöffnet. In den Nachtlokalen/Bars gelten die Maßnahmen für Nachtgastronomie (geimpft, genesen, PCR-getestet).
Weihnachts- und Adventmärkte

Unsere Märkte wie der einzigartige Rattenberger Advent oder auch der beliebte weihnachtliche Bauernmarkt in Brixlegg  können statt finden. Ein Zutritt ist mit 2G-Nachweis möglich.

Stufenplan (Aktuell Stufe 2):
Die Maßnahmen werden je nach Auslastung der Intensivbetten in 5 Stufen verschärft. Die vorgesehenen Maßnahmen sind dabei abhängig von der Auslastung der Intensivbetten in den Krankenhäusern. Aktuell gelten in Österreich die Maßnahmen der Stufe 1 (Auslastung von 10 % - 200 Betten). Ab einer Auslastung von 15 % (300 Betten) gelten die Maßnahmen aus Stufe 2 und Stufe 3 wird ab einer Auslastung von 20 Prozent (400 Betten) aktiviert. Darauf folgen die Stufen 4 und 5, welche bei 25 bzw. 30 Prozent Belegung der Betten in den Intensivstationen in Kraft treten.
> Details zum Stufenplan

Auf einen Blick

Aktuelle Informationen & Links

Skiwinterstart 08.12.2021
Details & Prämie berechnen!
Mehr Details

Einreise-Information:

Bitte beachten Sie stets:

 

Weihnachtsgeschenk gesucht?

Schenken Sie unvergessliche Momente: ein individueller Alpbachtal Gutschein ist immer die beste Wahl!

Gutschein gestalten & verschenken!