Zum Inhalt Zum Hauptmenü Zu den Kontaktinformationen
Wanderungen in der Übergangszeit im Alpbachtal | Tirol

Spaziergänge und Wanderungen in der Übergangszeit

Die beliebtesten Wanderungen im Frühling

Wenn im Frühling die Berggipfel noch mit der Schneedecke bedeckt sind, ist man um eine Liste der schönsten Wanderungen im Tal oder unterhalb der Schneegrenze froh. 

Top Wanderungen in der Übergangszeit

Voldöpper Spitze Rundwanderung

Tour Details

Berglsteiner See - Leichter Lernen Wanderweg

Tour Details

Wasserwanderweg - WWW

Tour Details

Breitenbacher Almwanderung

Tour Details

Kundler Klamm

Tour Details

Waldtalrunde Breitenbach

Tour Details

Oberer Höhenweg - zum Wurmhof - Hüttenjause

Tour Details

Alpbacher Heimatweg

Tour Details

Kaltes Wasserl

Tour Details

Die sonnigsten Gipfel und Wanderwege

Voldöpperspitze 1.506 m

Ein sehr sonniger Berg, welcher von Kramsach aus meistens schneefrei ist.

  • Start: Parkplatz Voldöpperspitze beim Krummsee
  • Länge: 13 km, 1.000 HM, 6 Stunden
  • Highlight: Gipfelkreuz auf 1.509 m, Rundwanderung, toller Ausblick besonders auf das Rofangebirge westlich vom Gipfel

Von Brandenberger Seite über den Steig kann oftmals noch Schnee liegen. Im Frühling ist also die längere Variante ab Kramsach zu empfehlen, da sie schlichtweg sonniger ist!

Berglsteinersee

Wunderschöne Wanderung in der Übergangszeit zum idyllischen Berglsteinersee.

  • Start: Parkplatz Reintalersee Ost
  • Länge: 4 km, 170 HM, 1,5 Stunden
  • Highlight: Wanderung für die ganze Familie, Übungen am Leichter Lernen Weg, mystische Stimmung am See, Einkehrmöglichkeiten bei den Campingplätzen am Reintalersee oder direkt am Reintalersee in den Restaurants Fischerstube und Seerose.

Spaziergang im Matzenpark

Der große Naturpark rund um das Schloss Matzen ist einer der Kraftplätze der Region. Was gibt es schöneres, als zwischen den herabgefallenen Blättern im Wald spazieren zu gehen und die frische Frühlingsluft einzuatmen.

  • Start: bei Rundwanderung in Reith, sonst auch beim Restaurant Matzen
  • Länge: 8 km, 330 HM, 3 Stunden für die Rundwanderung. Ein kurzer Spaziergang im Matzenpark ist natürlich auch immer möglich!
  • Highlight: Dieser malerische Park zählt zu den schönsten und wertvollsten Kulturlandschaften Tirols, Einkehrmöglichkeit beim Restaurant Gut Matzen oder auf einen Kaffee im Schloss Matzen. Bei der Rundwanderung gelangt man bis Brixlegg mit Einkehrmöglichkeit beim Herrnhaus.

Breitenbacher Almwanderung

Wanderung über Ruhreralm, Nachbergalm Hochleger – Niederleger, In Schönau (Ortsteil Breitenbach) ist meist alles schneefrei!

  • Start: Parkplatz Schönau
  • Länge: 11 km , 1.000 HM, 5 Stunden
  • Highlight: Wunderschöne Rundwanderungen vorbei an Almen und klarerweise auch der grandiose Ausblick

Kundler Klamm

Der Klassiker – 150 HM, 3 km. Einfache Wanderung durch die Klamm. Der Wanderweg ist von April bis Ende November geöffnet. Einkehrmöglichkeit im Gasthaus Kundler Klamm

Waldtalrunde Breitenbach

Einfache Rundwanderung durch den Wald, vorbei an schönen Höfen

  • Start: Gasthof Krämerwirt, Kleinsöll (600 hm)
  • Länge: 6,3 km, 90HM, 1:40 Stunden

Oberer Höhenweg in Alpbach

sonnige Wanderung ab Dorfzentrum Alpbach: 2 km, 300 HM, 2 Stunden

alpbacher heimatweg

sonnige Wanderung ab Dorfzentrum Alpbach: 4,6 km, 200 HM, 2,5 Stunden

Reintalersee Rundwanderung

Eine der beliebtesten Wanderungen im Frühling ist die Seenrunde in Kramsach. Gemeint ist ein Spaziergang rund um den Reintalersee.

  • Start: Einer der Parkplätze rund um den Reintalersee
  • Länge: 5 km, 80 HM, 1,5 Stunden
  • Highlight: Rundwanderung, frühlingshafte Stimmung am See, Einkehrmöglichkeiten bei den Campingplätzen oder Restaurants rund um den See.

Kaltes Wasserl

Schöne Wanderung für die ganze Familie zum idyllischen "Kalten Wasserl" in Kramsach

  • Start: Parkplatz Hochseilgarten Kramsach
  • Länge: 5 km, 290 HM, 1,5 Stunden
  • Highlight: netter Rastplatz mit mehreren Brunnen - ideal für Kinder! Wanderung entlang von Forstwegen!

Dorfwanderung Münster Grünangerlkapelle

Schöne Wanderung, zum überwiegenden Teil durch den Wald
 

  • Start: Münster Dorfzentrum
  • Länge: 4,3 km, 132 HM, 1:15 h
  • Highlight: nette Tour für die ganze Familie mit Einkehrmöglichkeit. Perfekt geeignet für große und kleine Waldfans!